GeoAS Project

GeoAS Project

Das Flagschiff der Produktfamilie. Es dient der Verwaltung und Erfassung Ihrer Geodaten. Neben umfangreichen Möglichkeiten Geodaten zu visualisieren, zu analysieren und zu bearbeiten, ist GeoAS Project auch die Plattform für über 50 Fachmodule und unterstützt so auch fachübergreifendes Denken und unternehmerisches Handeln. Die Gemeinsamkeiten der Module sind im GeoAS Kern abgebildet und somit fachübergreifend identisch. Dadurch können die Module miteinander kommunizieren und die Administration und Bedienung ist sehr einfach und transparent.

GeoAS Project ermöglicht all das, was Sie bisher in MapInfo Professional vermisst haben. Zahlreiche zusätzliche Funktionen ermöglichen die Abbildung Ihrer Prozesse mit komplexen Datenmodellen und verknüpften Grafikebenen.

GeoAS Management

Im GeoAS Management stellt der GeoAS Administrator alles zusammen, was zu den individuellen Aufgabenbereichen der Anwender gehört: Fachmodule, Daten, Rechte,  Ansichten und individuelle Werkzeuge. Über das GeoAS Management lassen sich "Projekte" mit den zugehörigen Fachprogrammen, Konfigurationsdateien und Tabellen definieren. Das GeoAS Management bietet die Möglichkeit, Zugriffsrechte für Fachmodule und Daten zu definieren und anwenderspezifisch zusammenzustellen (z.B. ALKIS und Kanal für Mitarbeiter A und ALKIS, Baum und Grün für Mitarbeiter B) und Gruppen zu definieren.

Parallel zur Layerkontrolle steht eine Gruppenkontrolle zur Verfügung die es ermöglicht, ganze Tabellengruppen und Programmmodule ein- und auszublenden oder in den Vordergrund oder Hintergrund zu legen.

Flexible Datenstrukturen

GeoAS verfügt über ein effizientes Datenmanagementsystem. Speziell für den Netzwerkbetrieb können Datenstrukturen logisch im Netzwerk abgebildet werden. Der Administrator kann wichtige Programmfunktionen global steuern und im Falle einer Strukturänderung mit wenig Aufwand das System betriebsbereit halten.

Katastermodule passen sich an Ihre Daten an. Es gibt keine vorgeschriebenen Datenstrukturen. Wenn Sie zu den Katasterdaten noch weitere Informationen erfassen wollen, wie beispielsweise Altlastflächen, abweichende Eigentümer o. ä., müssen Sie das GeoAS lediglich bekannt geben und erhalten augenblicklich eine eigene neue, kleine Fachanwendung mit einer Suchmaske und Karteikarte – und das Ganze ohne jegliche Investition.

Benutzerverwaltung und Benutzeroberfläche

In individuellen Anwenderprofilen wird definiert, mit welchen Rechten auf einzelne Softwarekomponenten zugegriffen werden darf. Das Profil des Anwenders steht in GeoAS Project und in allen Fachmodulen zur Verfügung. Um den unterschiedlichen Aufgaben der Anwender gerecht zu werden, können darüber hinaus individuelle Oberflächen definiert werden. Der Administrator kann einzelnen Anwendern oder ganzen Anwendergruppen diese unterschiedlichen Bedienungsoberflächen zuweisen.



Die Freischaltung oder Sperrung von Programmfunktionen ist auf der Ebene jedes einzelnen Menüpunktes und jeder Schaltfläche möglich. Damit müssen Eingabe- oder Bedienungsfehler nicht abgefangen werden, sie entstehen erst gar nicht.

GeoAS Manager