Jagd

Das Fachmodul GeoAS Jagd ermöglicht die Verwaltung der Jagdbezirke und der befriedeten und unbefriedeten Flächen.

In erster Linie ist die Anwendung ein Routine, um mit den Daten der Katasterverwaltung die zusammengehörigen Flächen der Jagdgenossen zu bestimmen. Dazu werden die Katasterdaten (Flurstücke und Eigentümerangaben aus dem ALKIS) und die bejagbaren Flächen miteinander verschnitten.

Das Ergebnis ist eine Tabelle, die alle Flurstücke je Jagdgenossen und die prozentualen Flächenanteile enthält und eine hervorragende Grundlage für die Jagdversammlung.