Brücken und Bauwerke

Das Brücken- und Bauwerksbuch von GeoAS ermöglicht die Integration von Brücken- und Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 in die GeoAS Umgebung.

Neben der Verwaltung der Prüfberichte, Bauwerks- und Schadensfotos sowie Bauwerkspläne ist auch eine einfache und schnelle Auswertung der Prüfungen z.B. nach Prüfungsergebnissen möglich. Mit der Untertabelle Sanierungsmaßnahmen werden bisher durchgeführte Sanierungsmaßnahmen dokumentiert. So erhalten Sie einen schnellen Überblick über Gewährleistungszeiträume, Qualität und Preisverhalten der ausführenden Firmen sowie die Unterhaltungskosten einzelner Brücken und Bauwerke und im Gesamtzusammenhang. Daten, die mit GeoAS Brücken/Bauwerke verwaltet werden, lassen sich auf einfachem Weg mit Office-Programmen wie Word oder Excel weiterverarbeiten.



Mit einem Mausklick auf die Brücke öffnet sich die Hauptmaske. Hier werden die Angaben zum Bauwerk, zu den durchgeführten Kontrollen, zu Sanierungsmaßnahmen sowie weitere Informationen eingegeben bzw. verwaltet. Im unteren Bereich der Datenmaske wird die Dokument- und Bildverwaltung organisiert. Hier werden die Bauwerksbücher, Kontrollberichte, CAD-Detailzeichnungen und Schadensfotos verwaltet und können auf Knopfdruck geöffnet werden.

Statistik und Auswertung

GeoAS Brücken/Bauwerke bietet neben der reinen Verwaltung von Bauwerken und Brücken umfangreiche Möglichkeiten für die Datenauswertung. Thematische Karten zu allen bauwerksrelevanten Daten, etwa zur Breite, Höhe, dem Zustand, der letzten Beurteilung oder zum Baujahr lassen sich in kürzester Zeit mit den Standard-GeoAS-Funktionen erstellen. Statistiken und Reporte zu allen in der Datenbank vorgehaltenen Informationen sind auf Knopfdruck abrufbar. Ebenso können neue Bauwerke und die zugehörigen Daten erfasst und so das Brückenkataster ergänzt werden.


GeoAS Brücken/Bauwerke entstand in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro für Bauwesen, 64747 Breuberg.