Baum

GeoAS Baum ist ein leistungsstarkes Verwaltungs- und Analysemodule für Bäume und verwaltet Ihre Baumbestände in einem digitalen Baumkontrollbuch (Baumkataster).

Die Besonderheit liegt in der einfachen Bedienung, den umfangreichen Analysemöglichkeiten sowie der effizienten Führung von Schadensaufnahmen und Pflegeanleitungen.
GeoAS Baum unterstützt Sie bei den besonderen Anforderungen der Verkehrssicherheit und der Beweissicherung durchgeführter Kontrollen (Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen). Schäden und Maßnahmen werden in Form von Protokollen registriert. Alle Protokolle werden gespeichert. Die Historie steht in Listenform ständig im Dialog zur Verfügung und kann als Wiedervorlage jederzeit abgerufen werden.



Mit einer großen Auswahl an vordefinierten Analysen (z.B. Prioritätenliste von Maßnahmen), sowie einem individuellen Analyse-Editor lassen sich beliebige Auswertungen visualisieren oder als Textdokument ausgegeben. Offene Maßnahmen können nach unterschiedlichen fachlichen Kriterien selektiert und als Auftrag zur Erledigung an den Außendienst vergeben werden. Die Verknüpfung der kartografischen Darstellung der Bäume und Grünflächen mit einer individuellen Auswertung in Listenform ist ein hervorragendes Hilfsmittel zur optimalen Planung und zur Kalkulation der nötigen Haushaltsmittel.

Integraler Bestandteil von GeoAS Baum ist eine Bild- und Dokumentenverwaltung, die es ermöglicht zu jedem Baum Schriftverkehr, Digitalfotos oder sonstige Dokumentation zu hinterlegen.

Als Datengrundlage dienen beliebige Datenbanken mit Standortinformationen. Als Kartengrundlage eignen sich ALKIS-, ATKIS- aber auch Luftbilder. In übersichtlichen Masken wird mit GeoAS Baum der Baumbestand dokumentiert und bei Bedarf neu erfaßt. GeoAS Baum bieten wir auch in Verbindung mit mobilen Erfassungssystem an (Tablet PC oder Smartphones) (siehe auch: GeoAS Mobile).

Sämtliche Daten können als Liste oder Statistik (z.B. Microsoft Excel), als Diagramm oder thematische Karte ausgegeben werden. Die grafische Dokumentation erfolgt über die Bildschirmdarstellung oder als Plotausgabe von Bestandskarten und Detailplänen.

Die AGIS GmbH und das Gartenbau Sachverständigen Büro Zorn haben die gute Zusammenarbeit weiter intensiviert. Als sichtbares Ergebnis gibt es nun eine direkte Datenverbindung vom digitalen Baumkontrollbuch Zorn zum kommunalen GIS GeoAS. Die Schnittstelle ist direkt in beide Programme integriert und ohne zusätzliche Module kostenfrei nutzbar. Wenn Sie die Verbindung nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an den GeoAS Support oder das Büro Zorn.

Informationen zur FLL-Baumkontrollrichtlinie

(Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau FLL)
Internet: http://www.f-l-l.de

Da der für den Baum Verantwortliche der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht folgend grundsätzlich verpflichtet ist, Schäden durch Bäume an Personen oder Sachen zu verhindern, sind regelmäßige Kontrollen erforderlich, um Schäden und Schadsymptome an Bäumen zu erkennen, zielgerichtete Maßnahmen einleiten zu können und somit der Verkehrssicherungspflicht zu genügen und Haftungsansprüche abzuwenden.

Mit der Richtlinie sollen für die Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen allgemeine Grundsätze und Anforderungen aufgestellt werden, die die gesicherten Erkenntnisse der Wissenschaft und die Erfahrungen der Praxis wiedergeben.

Konfigurierbarkeit von GeoAS Baum

GeoAS Baum ist frei konfigurierbar (Datenmodell und Design der Dialoge/Eingabemasken).

Unabhängig davon, ob bzw. in welcher Ausprägung Sie sich an den FLL-Baumkontrollrichtlinien orientieren, das Fachmodul GeoAS Baum lässt sich an die jeweils konkreten Erfordernisse und Arbeitsabläufe des Anwenders anpassen. Dies gilt insbesondere für das Kontrollverfahren und den Nachweis der Baumkontrolle.

  • Individuelle Periodisierung der Kontrollen
    (jährlich, halbjährlich, Intervall X)
  • Kategorisierung des Baumzustandes
    (gesund, leicht geschädigt, schwer geschädigt)
  • Entwicklungsphasen
    (Jugend, Reife, Alterungsphase)
  • Gliederung des Baumkörpers
    (Krone, Stamm, Stammfuß, Wurzelbereich)
  • Festlegung des Handlungsbedarfs
    (Zusatzkontrolle, sofortige Maßnahmen, ...)

GeoAS Baum ist frei konfigurierbar (Datenmodell und Design der Dialoge/Eingabemasken). Die abgebildete Karteikarte/Maske bzw. das dahinterliegende Datenmodell ist ein Beispiel.