Bauantrag

GeoAS Bauantrag ermöglicht der Kommunalverwaltung die einfache, effiziente und umfangreiche Abwicklung aller neuen Bauantragsformen, die von der Hessischen Bauordnung HBO 2002 vorgegeben werden. Für andere Bundesländer stehen jeweils angepasste Module zur Verfügung.

Neben den komfortablen Erfassungsmasken für die Antragsverwaltung mit Bauantrag, Beweissicherung, Bauunterlagen und dem Teilungsantrag, stehen leistungsfähige Suchfunktionen zur Verfügung (z.B.: Antragsverfahren, Bauherr, Bauunterlagen etc.). Die integrierte Briefverwaltung im Zusammenspiel mit einer Standard-Textverarbeitung vereinfacht die automatisierte Abwicklung des Schriftverkehrs.

Die Kombination mit GeoAS ALKIS ermöglicht den unmittelbaren Zugriff auf die Daten der Liegenschaftskarte und des Liegenschaftsbuches. In Verbindung mit GeoAS Bebauungsplan und GeoAS Flächennutzungsplan kann die gesamte Antragsverwaltung auf Grundlage des Städtebaurechts durchgeführt werden.

GeoAS Bauantrag (HBO) unterstützt Sie bei der Bewältigung der neuen Aufgaben, die sich aus der Hessischen Bauordnung (2002) ergeben:

  • Genehmigungsfreie Vorhaben ( § 55 HBO Anlage 2 )
  • Genehmigungsfreistellung ( § 56 HBO )
  • Vereinfachtes Verfahren ( § 57 HBO )
  • Normales Baugenehmigungsverfahren ( § 58 HBO )
  • Bauantragsverwaltung ( § 60 HBO )

GeoAS Bauantrag ist frei konfigurierbar. Die abgebildete Karteikarte/Maske bzw. das dahinterliegende Datenmodell ist ein Beispiel für Hessen.